Alexandra Regenfelder

engl. version

 
1972 geboren in Klagenfurt
1990 Matura mit Auszeichnung am Musikgymnasium Viktring
  Studium der Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung an der Universität für Musik und Darst. Kunst Wien
2001 Magisterium Artium mit Auszeichnung


Künstlerische Laufbahn:

 

musikalische Ausbildung auf der Blockflöte (Oberstufenprüfung), dem Klavier (Oberstufenprüfung) und dem Violoncello seit dem 5. Lebensjahr in den Musikschulen Feldkirchen und Villach, sowie am Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt;1. Preisträgerin zahlreicher Landeswettbewerbe auf den Instrumenten Blockflöte und Klavier; konzertante Tätigkeit als Solistin und Orchestermusikerin

klassische und populärmusikalische Gesangsausbildung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Fran Lubahn (Universität für Musik Graz), Aja Zischg, Sheila Jordan

Ballett-, Jazz–, Step-  und Moderntanzausbildung seit dem 13. Lebensjahr in Kärnten und Wien

Tanzworkshops an der Modern Dance School Amsterdam und am Laban Center of Dance London

Musikerin, Sängerin, Tänzerin, Choreographin und Darstellerin in Zeitgenössischen Werken der Komponisten Dieter Kaufmann, Heinz Kratochwil, sha, gtt, Wolfgang Suppan, Siegfried Friedrich, Andreas Heidu, etc. unter anderem beim Carinthischen Sommer, Steirischen Herbst, im Wiener Konzerthaus, Wiener Radiokulturhaus, in den ORF – Kunststücken (Dornröschen/AWAKING, Video), Viertelfestival NÖ, Gastspiele, Straßentheater, Kindertheater;

Gründung der Kunstplattform mairegen.at mit ihrem Lebenspartner, dem Musiker und Produzenten Albert O. Mair; Mitglied der Projekte der Plattform;
Coproduktion der CD soul stories von MAALO

 

Zusammenarbeit mit Künstlern anderer Sparten:

Christina Frotschnig (Modedesign), Arabella Schwarzkopf (Photographie), Katharina Kaufmann und Erika Wurzenrainer (Literatur), Harald Gründl (Design), Firma Grecht (Haarkunst)

 

3-monatiges Praktikum bei DoRo – Filmproduktion Wien

Absolvierung eines Medienschwerpunktes im Rahmen des Studiums

seit 1999 in der ORF – Moderatorenbank

photographische Tätigkeit

 

Pädagogische Laufbahn:

 

Instrumentallehrerin seit dem 13. Lebensjahr

Veranstaltung von Konzerten und musikalischen  Experimentierstücken für und mit Kindern

Musikerzieherin am BG 16 Maroltingerstraße 1997/98

Klavier-und Gesangspädagogin im Musikschulverband Alpenvorland 2004-2008